Profitieren Sie von Rabatten von bis zu 80 %!

Zahlen Sie im Nachhinein oder in Raten

Kostenlose Lieferung und Rücksendung nach Hause

Farbberatung für Industriemöbel

Kleuradvies bij industriële meubels

Industrieller Wohnstil

Der industrielle Wohnstil hat seinen Ursprung in New York. Es gab viele alte, leerstehende Fabrikgebäude, die in Wohnhäuser umgewandelt wurden. In diesen Häusern waren noch die Ziegelwände und Rohre zu sehen. Die Tatsache, dass dieser Wohnstil in umgebauten Fabriken entstanden ist, bedeutet nicht, dass dieser Wohnstil nicht auch auf einen anderen Wohntyp übertragen werden kann. Mit den richtigen Farben und Materialien lässt sich jeder Raum in ein industrielles Interieur verwandeln!

Industrielle Farben

Aber mit welchen Farben werden Sie arbeiten? Die am häufigsten verwendeten Farben für ein Industrieinterieur sind Schwarz, Grau und Braun. Dies liegt daran, dass diese Farben in den alten Fabriken natürlich vorhanden waren. Eine häufig verwendete Farbkombination ist Schwarz und Braun. Diese Kombination entsteht häufig durch die Materialien Metall und Holz. Schwarz und Braun verleihen einem Objekt einen robusten, industriellen Look.

Schwarz

Da Schwarz eine dunkle Farbe ist, empfiehlt es sich, diese Farbe nur für einige Elemente und als Akzentfarbe zu verwenden. Denken Sie beispielsweise an einen Schrank, der als Blickfang im Raum dient, oder verwenden Sie Schwarz für Accessoires wie eine Wanduhr an der Wand.

Grau

Grau ist eine häufig gewählte Farbe in einem industriellen Interieur. Denn Grau ist eine neutrale Farbe, die in vielen Farbtönen erhältlich ist und vielseitig eingesetzt werden kann. Der von Ihnen gewählte Farbton bestimmt auch die Atmosphäre in Ihrem Zuhause. Sie können Grau auf verschiedene Arten in Ihr Interieur integrieren. Sie können sich beispielsweise für einen Boden in Betonoptik entscheiden oder eine Wand grau streichen. Darüber hinaus wird Grau häufig für Industriemöbel verwendet. Es ist eine neutrale Farbe, die sich leicht mit anderen Farben kombinieren lässt.

Braun

Durch die Zugabe von Braun können Sie Ihrem industriellen Interieur sowohl Wärme als auch eine kühle Note verleihen. Sie können beispielsweise dunkelbraune Industrie-Esszimmerstühle in Kombination mit einer Industrielampe über Ihrem Esstisch kaufen. Darüber hinaus ist Braun die Farbe von Holz, einem Material, das häufig in industriellen Wohnstilen verwendet wird. Mangoholz ist hierfür ein gutes Beispiel. Es wirkt nicht nur robust, sondern lässt sich auch gut mit anderen Holzarten und Farben kombinieren. Holz wird oft mit Metall kombiniert. Das Metall in Kombination mit dem Holz verleiht den Möbeln ein robustes Aussehen, perfekt für eine industrielle Inneneinrichtung!

Cognac

Neben Dunkelbraun ist Cognac eine häufig verwendete Farbe in einem industriellen Interieur. Seien Sie jedoch vorsichtig mit der Menge an cognacfarbenen Möbeln, die Sie in Ihren Wohnraum stellen. Schließlich ist Cognac eine Farbe, die den Raum prägt. Kombinieren Sie beispielsweise einen cognacfarbenen Industriesessel mit einem anthrazitfarbenen 3-Sitzer-Sofa oder umgekehrt. Esszimmerstühle in der Farbe Cognac passen auch gut zu einem industriellen Interieur.

Taupe

Eine weitere Farbe, die einem im industriellen Wohnstil häufig begegnet, ist Taupe. Taupe ist eine besondere Farbe, die ein bisschen wie Ton aussieht. Es handelt sich um einen warmen Graubraunton, der sich sehr gut mit den kalten Farben kombinieren lässt. Taupe verleiht Ihrem Interieur eine warme Atmosphäre. Wenn Taupe mit matten Farben kombiniert wird, sorgt Taupe auch für ein warmes und robustes Erscheinungsbild in Ihrem Interieur. Achten Sie auf Ausgewogenheit, denn wenn Sie die Farbe Taupe zu oft verwenden, kann der Wohnraum langweilig werden.

Fügen Sie einem industriellen Interieur warme Farben hinzu!

In den letzten Jahren konnten wir beobachten, dass dem industriellen Wohnstil immer mehr warme Farben hinzugefügt wurden. Farben wie Ockergelb, Rot, Blau und Grün lassen sich hervorragend mit den industriellen Grundfarben kombinieren. Diese warmen Farben können für eine luxuriösere Atmosphäre sorgen und Ihrem Interieur Leben einhauchen. Ergänzen Sie Ihr Sofa beispielsweise mit ockergelben Industriekissen oder legen Sie einen schönen blauen Teppich darauf.

Fügen Sie Zubehör hinzu!

Durch das Hinzufügen von Accessoires verleihen Sie einem Raum Wärme und Farbe. Platzieren Sie zum Beispiel ein schönes Schaffell auf dem Boden oder auf einem Sessel im Industriedesign oder hängen Sie ein Regal an die Wand und dekorieren Sie es mit schönen Accessoires wie Pflanzen, Vasen und Fotorahmen. Viel Spaß!

Industriemöbel bei Dimehouse

Haben Sie nach der Lektüre dieses Blogs noch Fragen zur Farbberatung für Industriemöbel? Bitte wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice. Sie helfen Ihnen dabei, die richtige Farbberatung für Industriemöbel zu finden!